BEST WESTERN HOTEL TREND Pilsen - Unterkunft Pilsen, Tschechische Republik
BEST WESTERN HOTEL TREND Pilsen - Unterkunft Pilsen, Tschechische Republik

Kultur in der Stadt - Pilsen

Die Galerie der Stadt Pilsen

Die Galerie der Stadt Pilsen zählt zu den bedeutendsten Kunsthallen in der Tschechischen Republik. Sie verfügt über repräsentative Ausstellungsräume, neben Sälen mit Gewölbe im Untergeschoss und hellen Räumlichkeiten im Obergeschoss gibt es hier auch einen geräumigen Maßhaus und einen Hof.

Die Galerie der Stadt Pilsen orientiert sich auf Ausstellungen von moderner und zeitgenossischer tschechischer sowie ausländischer Kunst, gibt Kataloge heraus und organisiert Kultur- und Ausbildungsve­ranstaltungen. Die Galerie der Stadt Pilsen hat auch internationale Projekte realisiert, zum Beispiel Ausstellungen italienischer und österreichischer Nachkriegsavan­tgarde oder europäischer informeller Grafik. Gezielt konzentriert sie sich insbesondere auf den mitteleuropäischen Raum. Sie organisiert regelmäßige Ausstellungen vornehmlicher slowakischer Künstler. Sie widmet sich auch moderner bildender Kunst der Pilsner Region (siehe zum Beispiel die Ausstellungen Echo des Kubismus in Pilsen, Kolorismus bzw. Dynamische Gemälde in Pilsen, begleitet von umfangreichen Katalogen).

Das Josef-KajetánTyl-Theater

Das Miroslav-Horníček-Theater hat eine umfangreiche Instandsetzung nach dem zerstörenden Hochwasser im Jahre 2002 durchgemacht und stellt eine attraktive Szene für Theatervorste­llungen dar. Der Zuschauerraum fasst 290 Zuschauer. Die Theaterräumlichke­iten können auch für Firmenveranstal­tungen genutzt werden einschließlich Theatervorste­llungen, Hostessen, Erfrischung etc.

Das Miroslav-Horníček-Theater

Divadlo Miroslava Horníčka prošlo rozsáhlou rekonstrukcí po ničivých povodních v roce 2002 a představuje atraktivní scénu pro divadelní představení. Hlediště pojme 290 diváků. Prostory DMH je možné využít i pro firemní akce, na které lze zajistit divadelní představení, hostesky, občerstvení formou rautu apod.

Das Theater Alfa

Pilsen hat eine lange und berühmte Puppenmachertra­dition, vertreten insbesondere durch das PUPPENTHEATER DER FERIENORTE und durch die Namen des Volkspuppenmachers Karel Novák, „Vater“ der weltberühmten Puppen Spejbl und Hurvínek von Prof. J. Skupa und dessen Schüler – später auch Autor der weltberühmten Puppenfilme – Jiří Trnka.

Die Pilsner Philharmonie

Die Pilsner Philharmonie wurde im Jahre 1946 gegründet, damals noch unter dem Namen Pilsner Rundfunkorchester. Während ihres Bestehens hat sie eine feste Tradition und einen guten Ruf nicht nur unter tschechischen Orchestern erreicht, sondern sie stellt einen gefragten und ausgesuchten Musikkörper auch im Ausland dar. Neben ihrer Konzerttätigkeit widmet sich die Pilsner Philharmonie auch Aufnahmen für den Tschechischen Rundfunk sowie für ausländische Partner.

Die Bibliothek der Stadt Pilsen

Die Bibliothek bildet und bewahrt Fonds der schönen Literatur, Fachliteratur, Periodiken und anderer Materialien in Umfang und Zusammensetzung entsprechend ihrer Funktion. Sie errichtet einen regionalen Literatur- und Informationsfonds, der auf Pilsen und dessen Umgebung ausgerichtet ist. Sie spezialisiert sich tiefer auf Literatur gesellschaftlicher Wissenschaften, insbesondere Sprachwissenschaft, Literaturwissen­schaft und Kultur allgemein.


HOTEL TREND

  • Unterkunft hoher Qualität im Zentrum von Pilsen
  • Ein grosser Konferenzraum mit Dataprojektor, Notebook, Fernseher, der für Workshops, Präsentationen u.dgl. geeignet ist
  • Ein grosser Frühstücks- und Gesellschaftsraum
  • Rezeption mit einer Lobby Bar
  • Bedecktes Souterrainparken, die auch für Motorradfahrer geeignet ist – ein verschliessbarer Box für Motorräder

Links